deutsche Versionenglish version )

Frank-Martin
Stahlberg


Frank-M. Stahlberg, seit 1982 in Worpswede lebend, arbeitet im künstlerischen Bereich vorwiegend als Illustrator. Zum einen für seine selbstgeschriebenen Fantasy- und Kinderbücher, ebenso aber auch für andere Autoren. Zudem entstehen zahlreiche Werke zu Themenausstellungen oder als Auftragsarbeiten, vorwiegend in Acryl und Aquarell. Im Bereich der Acrylmalerei setzt Stahlberg auch die Airbrush als eine von mehreren Techniken ein.


Vita:

Geboren am 2. 1. 1957 in Bad Salzuflen. Abitur am Kunstgymnasium Detmold (Christian-Dietrich-Grabbe-Gymnasium).
Kunstschulung und -studien bei dem vielfach international ausgezeichneten Künstler Hans Helmut von Rath.
Studium der Pädagogik und Psychologie in Hamburg.
1980 1997 vorwiegend Ölmalerei, Zeichnungen und Keramiken.
Seit 1982 wohnhaft in Worpswede. Seit 1985 bei RME in Bremen als 3D-Artist beschäftigt.
Ab 1998 als Autor und Illustrator tätig; Einstieg in die Airbrush-Acryl-Aquarell-Mischtechnik.
Studien im Bereich Illustration bei Marco Paoletti (Florenz) und Dr. Andy Penaluna (Wales).
In den Jahren 1998 2019 entstanden sieben Fantasybücher, ein Kinderbuch, sowie vier Bildbände; weitere sind in Arbeit.
Vorwiegende Techniken: Aquarell, Acryl, Airbrush-Acryl-Aquarell-Mischtechnik, Pastell.
Seit 1997 Teilnahme an zahlreichen Ausstellungen und Messen im In- und Ausland.
Gewinn mehrerer Awards mit internationaler Jury und - Beteiligung.

Verheiratet, fünf Kinder.

Mitglied der Künstlervereinigung
"Sylter Kunstfreunde"

Mitglied der Künstlergruppe
"fünf."


Mitglied im
Airbrush Fachverband


Organisator des
"Worpsweder Künstlertreffs"
Jeweils um 20 Uhr am 1. Montag des Monats im Hotel Village in Worpswede
Weitere Interessen: Töpfern, Volleyball, Inlineskaten, Wandern, Skifahren, Oldtimer

Wenn ihr mehr über mein Oldtimerhobby wissen wollt: Bild anklicken!



zur Hauptseite